Familie Enzinger - Pension Gabriele
Gabriele Gastein

Alles begann im August 1992

Mein Vater, Johann Inhöger ersteigerte das damalige „Kurhaus Leimböck“.

Nach kurzen Überlegungen entschlossen sich mein damaliger Freund Georg und ich,
das Kurhaus Leimböck ab Dezember 1992 zu pachten.

Blutjung, ich 21 Jahre und Georg 23 Jahre wagten wir die Herausforderung.

Ich agierte als Geschäftsführerin und Georg als Postbeamter.

Uns wurde bald klar wie wichtig das handwerkliche Geschick von Georg und

seinen Brüdern war. Das Haupthaus wurde bereits 1935 erbaut und somit

waren unsere Zwischensaisonen mit Renovierungsarbeiten ausgefüllt.

Im Jänner 1995 änderte sich mit der Geburt unserer Tochter „Anna" unser Leben.
Im Oktober heirateten wir und beschlossen uns entgüldig für einen gemeinsamen Lebensweg.
Zu diesem Zeitpunkt entschlossen wir uns auch den Hausnamen zu ändern.
Jetzt wohnt die Familie Enzinger in der „Pension Gabriele".
1997 kam unsere zweite Tochter „Katharina“ zur Welt.
Im November 2007 kauften wir das ehemalige „Haus Wastl" - jetzt "Landhaus Gabriele" dazu.
Unser Nachzügler Tobias erblickte 2008 das Licht der Welt:
Ab jetzt ist unsere Familie komplett.

Nach all diesen Jahren betreiben wir unsere Pension immer noch mit Leidenschaft
und Enthusiasmus und sind sehr stolz auf unser schönes Heim.

Anna und Katharina Enzinger
Das Team der Gabriele - Familie Enzinger
Nachzügler Tobias Enzinger